Erfolge für Mieter der Deutsche Wohnen

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat mit der Deutsche Wohnen einen Verpflichtungsvertrag geschlossen, in welchem sich das Unternehmen verpflichtet, über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, Mietpreise zu begrenzen – ganz ohne Mietendeckel. Hierzu gehören z.B. der Verzicht auf Luxussanierung und geringere Modernisierungsumlagen. Außerdem gibt es Härtefallregelungen für Menschen, die durch Mieterhöhungen einen Großteil ihres Einkommens für die Miete verwenden müssten. Alle Einzelheiten des Vertrages HIER . Der Vertrag ist ein echter Vertrag zugunsten Dritter, sodass sich alle Mieterinnen und Mieter direkt auf ihn berufen können. Er ist hier einzusehen: Kooperationsvereinbarung Deutsche Wohnen.

Das könnte sie auch interessieren:

Schnelltests für Steglitz-Zehlendorf!

Schnelltests für Steglitz-Zehlendorf!

Schon sehr bald sollen wir alle ein Recht auf kostenlose Corona-Schnelltests haben. Durchgeführt werden sollen sie z.B. in Apotheken. Als die Nachricht kam, haben meine Kollegen von der CDU Steglitz-Zehlendorf und ich uns sofort mit den vielen Apothekern im Bezirk in...

mehr lesen

NEUSTAAT Vorschlag 91 umgesetzt: Register-Gesetz

Das im Bundestag beschlossene Register-Gesetz ist ein entscheidender Turbo für die Modernisierung unserer Verwaltung! Jeder kennt das Problem: bei Behörden müssen wir unsere Daten häufig immer wieder angeben, obwohl sich nichts geändert hat. Das nervt und ist...

mehr lesen