Thomas Heilmann

Für Steglitz-Zehlendorf in den Deutschen Bundestag

Tage im Deutschen Bundestag

beantwortete Bürgeranliegen

Termine in Steglitz-Zehlendorf

Thomas Heilmann

Geboren: 16. Juli 1964 in Dortmund als fünftes von sechs Kindern.
Gilt in der Politik als Seiteneinsteiger.
Vorher gründete er sein erstes Unternehmen mit 25 Jahren noch vor seinem zweiten Jura-Examen  und wurde erfolgreicher Digitalunternehmer.
Justizsenator des Landes Berlin a.D.
Lebt mit Frau und 4 Kindern in Steglitz-Zehlendorf.
Liebt Hockey, Fußball, zeitgenössische Kunst und klassische Musik.

Pragmatische Lösungen und kreative Ideen – das ist Ihr Bundestagsabgeordneter.

Thomas Heilmann kam als Seiteneinsteiger in die Politik. Bekannt wurde er zunächst als Mitgründer und Startfinanzierer verschiedener Start-Ups – darunter MyToys, Xing und Facebook. Nach der Wende gründete er noch vor seinem zweiten juristischen Staatsexamen den Radiosender Antenne Sachsen.

Durch den späteren Verkauf seiner Anteile erwarb er das Startkapital für weitere Gründungen. Er eröffnete mit zwei Freunden 1990 eine Werbeagentur, die später in Scholz & Friends aufging, einem der größten und erfolgreichsten Kreativ-Netzwerke Europas, dessen Kopf er bis 2008 war. Seine Erfahrungen als Unternehmer und seine Perspektive auf Start-Ups sind im Digitalausschuss des Bundestages parteiübergreifend sehr geschätzt.*

Angela Merkel ernannte Heilmann 1999 zum ehrenamtlichen Internetbeauftragten der CDU. 2012 wurde er Senator für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Berlin und setzte sich in seiner Amtszeit erfolgreich für mehr Personal in der Justizverwaltung und die Bekämpfung organisierter Kriminalität ein. Seit 2017 sitzt Thomas Heilmann im Deutschen Bundestag und kämpft hier unermüdlich für eine bessere Digitalpolitik, die Modernisierung der Verwaltung und den massiven Ausbau von erneuerbaren Energien.

2020 führte ihn das Handelsblatt wegen seiner vielen Ideen zur Modernisierung des Staates in seinem Buch “NEUSTAAT” als einen der Visionäre des Jahres auf.

*Heute führt er keinerlei Nebentätigkeiten mehr aus und konzentriert sich vollständig auf die Politik.

MEHR ANZEIGEN

Durch den späteren Verkauf seiner Anteile erwarb er das Startkapital für weitere Gründungen. Er eröffnete mit zwei Freunden 1990 eine Werbeagentur, die später in Scholz & Friends aufging, einem der größten und erfolgreichsten Kreativ-Netzwerke Europas, dessen Kopf er bis 2008 war. Seine Erfahrungen als Unternehmer und seine Perspektive auf Start-Ups sind im Digitalausschuss des Bundestages parteiübergreifend sehr geschätzt.*

Angela Merkel ernannte Heilmann 1999 zum ehrenamtlichen Internetbeauftragten der CDU. 2012 wurde er Senator für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Berlin und setzte sich in seiner Amtszeit erfolgreich für mehr Personal in der Justizverwaltung und die Bekämpfung organisierter Kriminalität ein. Seit 2017 sitzt Thomas Heilmann im Deutschen Bundestag und kämpft hier unermüdlich für eine bessere Digitalpolitik, die Modernisierung der Verwaltung und den massiven Ausbau von erneuerbaren Energien.

2020 führte ihn das Handelsblatt wegen seiner vielen Ideen zur Modernisierung des Staates in seinem Buch “NEUSTAAT” als einen der Visionäre des Jahres auf.

*Heute führt er keinerlei Nebentätigkeiten mehr aus und konzentriert sich vollständig auf die Politik.

Das sind die Geschichten hinter den Plakaten

Thomas Heilmann will den Staat disruptieren.

Thomas Heilmann hat schon vor Corona erkannt, dass Politik und Staat sich ändern müssen. Für ihn sitzt der Staat in der Komplexitätsfalle: Für die großen Herausforderungen dieser Zeit ist er zu langsam, zu hierarchisch und zu bürokratisch.
Zusammen mit weiteren Abgeordneten und vielen Experten aus Verwaltung, Forschung und Wirtschaft, recherchierte Heilmann über ein Jahr lang die Faktoren, die Innovationen und Fortschritt im Staat verhindern. Daraus entwickelte er 103 Lösungen, die zu einer grundlegende Modernisierung aller staatlichen Strukturen führen und schrieb sie in seinem 2020 erschienenen Buch “NEUSTAAT” auf. Seitdem arbeitet er an der Umsetzung der Vorschläge.

Thomas Heilmann ist eben nicht nur ein Kandidat, sondern ein ganzes Programm.

Mehr zu den konkreten Vorschlägen unter www.neustaat.jetzt

MEHR ANZEIGEN

Zusammen mit weiteren Abgeordneten und vielen Experten aus Verwaltung, Forschung und Wirtschaft, recherchierte Heilmann über ein Jahr lang die Faktoren, die Innovationen und Fortschritt im Staat verhindern. Daraus entwickelte er 103 Lösungen, die zu einer grundlegende Modernisierung aller staatlichen Strukturen führen und schrieb sie in seinem 2020 erschienenen Buch “NEUSTAAT” auf. Seitdem arbeitet er an der Umsetzung der Vorschläge.

Thomas Heilmann ist eben nicht nur ein Kandidat, sondern ein ganzes Programm.

Mehr zu den konkreten Vorschlägen unter www.neustaat.jetzt

Wer aussteigt, muss auch einsteigen.

Thomas Heilmann gehört zu den progressiveren Klimaschützern in der Union. Nach der Logik “Wer aussteigt, muss auch einsteigen” kämpft er für den massiven Ausbau erneuerbar Energien und den Einstieg in eine soziale Energie-Marktwirtschaft. Nach intensiven Dialogen mit Fachleuten aus Energie-Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie entwickelte er mit einigen Unionskollegen, darunter Friedrich Merz und Andreas Jung, einen möglichen, konkreten Umbaupfad zu einem klimaneutralen Deutschland.

Beim Ausbau von Solar- und Windanalagen möchte er den gesamten Prozess von Planung, Finanzierung und Installation stark vereinfachen und digital abbilden, um es Unternehmen und Bürgern zu erleichtern, in die Nutzung von erneuerbaren Energien zu investieren.

Mehr zu seinen Vorschlägen für ein klimaneutrales Industrieland www.heilmann.berlin/gruene-null

MEHR ANZEIGEN

Nach intensiven Dialogen mit Fachleuten aus Energie-Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie entwickelte er mit einigen Unionskollegen, darunter Friedrich Merz und Andreas Jung, einen möglichen, konkreten Umbaupfad zu einem klimaneutralen Deutschland.

Beim Ausbau von Solar- und Windanalagen möchte er den gesamten Prozess von Planung, Finanzierung und Installation stark vereinfachen und digital abbilden, um es Unternehmen und Bürgern zu erleichtern, in die Nutzung von erneuerbaren Energien zu investieren.

Mehr zu seinen Vorschlägen für ein klimaneutrales Industrieland www.heilmann.berlin/gruene-null

Hilfen für Unternehmer in der Coronakrise

Im Frühjahr 2020 legte die Coronapandemie das öffentliche Leben auf einen Schlag lahm. Insbesondere waren davon Unternehmer und Gastronomen und deren Mitarbeiter betroffen, welche von einem auf den anderen Tag Ihre Geschäfte und Restaurants schließen mussten. Sich den Sorgen und Nöten der Unternehmer bewusst, entschied sich Thomas Heilmann zu einem niedrigschwelligen und modernen Format, mit dem er möglichst viele Betroffene in Steglitz-Zehlendorf erreichen wollte: Live-Webinars mit Chatfunktion. Heute alltägliches Instrument für Viele, damals noch ziemlich revolutionär – kaum zu glauben!

Jeden Abend veranstaltete er vor 50-100 Steglitz-Zehlendorfern ein Webinar, in dem er die aktuellen Überlegungen und Maßnahmen der Regierung darstellte, einfach und verständlich erklärte, wie man an welche Unterstützungshilfen kommen konnte und stellte sich den Fragen und Sorgen der Betroffenen. Gleichzeitig waren diese Informationen aus erster Hand enorm wichtig für zielführende Beratungen im Bundestag, welche nicht zuletzt zum erweiterten Kurzarbeitergeld, den Überbrückungshilfen sowie Sofortmaßnahmen geführt haben.

MEHR ANZEIGEN

Heute alltägliches Instrument für Viele, damals noch ziemlich revolutionär – kaum zu glauben!

Jeden Abend veranstaltete er vor 50-100 Steglitz-Zehlendorfern ein Webinar, in dem er die aktuellen Überlegungen und Maßnahmen der Regierung darstellte, einfach und verständlich erklärte, wie man an welche Unterstützungshilfen kommen konnte und stellte sich den Fragen und Sorgen der Betroffenen. Gleichzeitig waren diese Informationen aus erster Hand enorm wichtig für zielführende Beratungen im Bundestag, welche nicht zuletzt zum erweiterten Kurzarbeitergeld, den Überbrückungshilfen sowie Sofortmaßnahmen geführt haben.

Ein NEUSTAAT-Programm

Thomas Heilmann hat schon vor Corona erkannt, dass Politik und Staat sich ändern müssen. Für ihn sitzt der Staat in der Komplexitätsfalle: Für die großen Herausforderungen dieser Zeit ist er zu langsam, zu hierarchisch und zu bürokratisch.
Zusammen mit weiteren Abgeordneten und vielen Experten aus Verwaltung, Forschung und Wirtschaft, recherchierte Heilmann über ein Jahr lang die Faktoren, die Innovationen und Fortschritt im Staat verhindern. Daraus entwickelte er 103 Lösungen, die zu einer grundlegende Modernisierung aller staatlichen Strukturen führen und schrieb sie in seinem 2020 erschienenen Buch “NEUSTAAT” auf. Seitdem arbeitet er an der Umsetzung der Vorschläge.

Thomas Heilmann ist eben nicht nur ein Kandidat, sondern ein ganzes Programm.

Mehr zu den konkreten Vorschlägen unter www.neustaat.jetzt

MEHR ANZEIGEN

Zusammen mit weiteren Abgeordneten und vielen Experten aus Verwaltung, Forschung und Wirtschaft, recherchierte Heilmann über ein Jahr lang die Faktoren, die Innovationen und Fortschritt im Staat verhindern. Daraus entwickelte er 103 Lösungen, die zu einer grundlegende Modernisierung aller staatlichen Strukturen führen und schrieb sie in seinem 2020 erschienenen Buch “NEUSTAAT” auf. Seitdem arbeitet er an der Umsetzung der Vorschläge.

Thomas Heilmann ist eben nicht nur ein Kandidat, sondern ein ganzes Programm.

Mehr zu den konkreten Vorschlägen unter www.neustaat.jetzt

Bund senkt Mieten – weil Heilmann dranblieb

Wohnungen betreibt der Bund in Berlin. Lange Zeit mussten diese Wohnungen aber aus gesetzlichen Gründen am oberen Ende des Mietpreisspiegels vermietet werden. Das fand Thomas Heilmann nicht gut, weil das den Mietpreis nach oben schraubt. Im Bundestag setzte er sich mit Erfolg für eine Gesetzesänderung ein – Wohnungen des Bundes werden nun wieder an der unteren Grenze des Mietspiegels vermietet. Zu Beginn der Umstellung achtete er besonders darauf, dass die neuen Mietpreise auch wirklich eingehalten werden und erwirkte teilweise die Rückzahlung von zu hoch ausgefallenen Mietforderungen.

MEHR ANZEIGEN

Im Bundestag setzte er sich mit Erfolg für eine Gesetzesänderung ein – Wohnungen des Bundes werden nun wieder an der unteren Grenze des Mietspiegels vermietet. Zu Beginn der Umstellung achtete er besonders darauf, dass die neuen Mietpreise auch wirklich eingehalten werden und erwirkte teilweise die Rückzahlung von zu hoch ausgefallenen Mietforderungen.

Kriminalität gehört nicht zu Berlin

Die Beschlagnahmung von 77 Immobilien einer Berliner kriminellen Großfamilie sorgte 2018 für Aufmerksamkeit. Möglich war dies durch das neu geschaffene Instrument der “Vermögensabschöpfung”, das Thomas Heilmann in seiner Zeit als Justizsenator (2012 bis 2016) entworfen und jahrelang dafür gekämpft hat. 2017 wurde es Gesetz, 2021 wurde es vom Bundesverfassungsgericht bestätigt. Die “Vermögensabschöpfung” ermöglicht es dem Staat, Vermögen aus kriminellen Quellen einzuziehen und organisierte Banden dort zu treffen, wo es ihnen am meisten weh tut: beim Geld.

Im Kampf gegen organisierte Kriminalität wollte er als Senator auch die Gerichtsverfahren beschleunigen. Unter anderem dafür setzte er sich mit Erfolg für deutlich mehr Personal in der Justizverwaltung ein.

Mehr zu seiner Bilanz als Justizsenator unter: www.heilmann.berlin/sicheres-berlin

MEHR ANZEIGEN

2017 wurde es Gesetz, 2021 wurde es vom Bundesverfassungsgericht bestätigt. Die “Vermögensabschöpfung” ermöglicht es dem Staat, Vermögen aus kriminellen Quellen einzuziehen und organisierte Banden dort zu treffen, wo es ihnen am meisten weh tut: beim Geld.

Im Kampf gegen organisierte Kriminalität wollte er als Senator auch die Gerichtsverfahren beschleunigen. Unter anderem dafür setzte er sich mit Erfolg für deutlich mehr Personal in der Justizverwaltung ein.

Mehr zu seiner Bilanz als Justizsenator unter: www.heilmann.berlin/sicheres-berlin

diese Seite hat Ihnen hoffentlich einen guten Eindruck von meinen Positionen und von meiner Person vermitteln können. Wie bei meinen Plakaten liegt der Schwerpunkt auf den Äußerungen von Dritten über meine Arbeit und weniger auf meinen Versprechen.

Mein Herzensthema ist der “NEUSTAAT”: eine grundlegende Modernisierung unseres Staates, seiner Verwaltung und der Politik. Unser Land war in den letzten Jahrzehnten unterm Strich erfolgreich. Wenn wir auch in Zukunft unsere Werte, unsere Position in der Welt und unseren Wohlstand verteidigen wollen, muss der Staat sich wandeln, damit er auch die neuen Herausforderungen besser bewältigen kann als zuletzt.

Von der Bekämpfung des Klimawandels über eine neue Digitalpolitik bis zur Bildungspolitik: Zusammen mit anderen Abgeordneten und Experten habe ich konkrete Maßnahmen identifiziert, die unser Land auf allen Ebenen schneller und besser machen.

Bis unsere Ideen vom “NEUSTAAT” umgesetzt sind, werden wir noch kämpfen müssen – auch um die nötigen Mehrheiten im Bundestag. Dafür möchte ich mich weitere vier Jahre einsetzen.

Natürlich stehe ich auch weiterhin für Ihre Anliegen zur Verfügung. Vielen konnte ich schon helfen – ob bei Problemen mit der Mietwohnung, bei der Schulsanierung oder bei Fragen zu den Corona-Hilfen.

Ich freue mich über Ihre Unterstützung und Ihre Erststimme bei der Bundestagswahl am 26. September.

Herzliche Grüße,

Kontakt

E-Mail

info@heilmann.berlin

Telefon

030 / 80109410